Wandern & Trailrunning

Vielfältiger Wanderurlaub in Salzburg

Gletscher, Schiefer, Bergseen und viel wildes Wasser. In den Pinzgauer Grasbergen können Sie tagelang wandern, Trailrunning-Routen erkunden und immer neue Aussichten genießen. Die Pinzgauer Grasberge am Rande des Nationalparks Hohe Tauern sind sanft und hügelig. Dazwischen erstrecken sich weite Wiesen und Wälder und auch so manch schroffer Bergspitz wartet auf seine Eroberer.

Die Aussicht ist eine Wucht, die Möglichkeiten in der Natur unterwegs zu sein, sind unzählig. Zwischendurch können Sie die Zehen in kalten Bergbächen kühlen, in der Sonne auf den urigen Almen eine Brettljause genießen, die Kuhglocken und das Muhen im Ohr.

Gaisstein

Mit 2.336 m der höchste Grasberg Mitteleuropas & außerdem der höchste Gipfel Saalbach-Hinterglemms

 

400 + 50

400 km markierte, gepflegte Wanderwege & 50 km beschilderte Nordic-Walking- und Laufstrecken


 

6 Sommer-Seilbahnen

Schattberg- und Kohlmais-Seilbahnen in Saalbach, Zwölferkogel- und Reiterkogel-Seilbahnen in Hinterglemm

Tipp: Glemmtaler Wanderführer & Karte

Im Büchlein "Glemmtaler Wanderführer" sind alle Wanderrouten des Glemmtals – von den ortsnahen Promenaden bis zu anspruchsvollen Gipfeltouren und Höhenwanderungen – ausführlich beschrieben. Eine detaillierte Wanderkarte mit Höhenlinien etc. sowie eine Panoramakarte des ganzen Tales liegen ebenfalls bei. Eine kleine Übersichts-Wanderkarte erhalten Sie kostenlos bei Ihrer Ankunft im Hotel.

 

Zur interaktiven Wanderkarte

Talschluss des Glemmtals

Eine der schönsten Wandertouren in Salzburg

Mühelos erreichen Sie mit dem "Zug" die Lindlingalm, den Ausgangspunkt für allerlei schöne Wanderungen. Der Talschlusszug fährt im Stundentakt vom "Umkehrplatz" – mit dem Postbus, dem eigenen PKW oder entlang der Uferpromenade der Saalach zu Fuß erreichbar – zur Alm ab. Zu Fuß benötigt man ab diesem Platz etwa 30 Minuten bis zur Lindlingalm.

Nach weiteren zehn Minuten gelangt man zu einem sehr spannenden Wanderlehrpfad. Entlang des gefahrlos begehbaren Pfades sind hölzerne Schilder mit Anleitungen zu diversen Übungen angebracht. Weiters sind Blumen und Pflanzen der Bergwelt beschrieben. Am Anfang und am Ende des Pfades wird mit Hilfe von Holztafeln auf Gefahren, Ausrüstung, Ernährung, Trinken, Sicherheitsverhalten und Umwelt in den Bergen hingewiesen. Eine Tour für die ganze Familie.

SEVEN SUMMITS of Saalbach-Hinterglemm

Herausforderung für konditionsstarke und erfahrene Bergwanderer

Diese fast 24 Kilometer lange Bergtour über die höchsten Gipfel des Glemmtals mit alpinem Charakter und massiven 1.413 Höhenmetern ist eine Tour für hartgesottene Individualisten und körperlich fitte Alpinisten – also für die sportlich Ehrgeizigen unter unseren Gästen.

 

Mit dem Schattberg X-Press geht es zum Start der Seven Summits Tour. Über Stemmerkogel und Hochkogel führt die beschilderte Route zum wohl technisch anspruchsvollsten Aufstieg auf den Hochsaalbachkogel. Weiter geht es über Bärensteigkogel, Manlitz- und Mittagskogel zum finalen Höhepunkt und höchsten Berg des Glemmtals, dem Geißstein mit 2.363 m.

 

Kraftreserven sollten auch für den schwierigen Abstieg über das Birgl in den Talschluss eingeplant werden. Entlang dieser Route befinden sich keine bewirtschafteten Hütten und das setzt eine gute Vorbereitung voraus: Nur mit perfekter Ausrüstung, genug Proviant und Wasser im Rucksack und einer Tourenplanung hinsichtlich Wetter und vorzeitigen Abstiegsmöglichkeiten sollte man diese Tour in Angriff nehmen.

Sicher mit Einheimischen bergsteigen

Mit Seil & Pickel ab ins steinerne Meer

Die kontrastreiche Gebirgslandschaft des Pinzgaus ermöglicht wunderbar gemütliches Wandern in den Grasbergen des Glemmtals. Aber nicht bloß das: Nur 25 Kilometer bzw. 25 Autominuten von Saalbach-Hinterglemm entfernt, beginnt die Kletter- und Bergsteigerwelt in den steil abfallenden Kalkalpen der Leoganger Steinberge und des sogenannten "Steinernen Meeres". 

Die erfahrene Bergsteiger-Schule Saalfelden bietet ein Bergsteigen, das richtig Freude macht: Staatlich geprüfte, erfahrene Bergführer garantieren optimale Sicherheit und höchste Qualität.

  • Individuelle Führungstour im Steinernen Meer: Privattour oder Kleinstgruppen, bei denen sich die Personen untereinander kennen
  • Schwierigkeitsgrad: je nach Wunsch und Können bzw. Vorkenntnissen und Erfahrungen
  • Bergsteiger-Shops: Fachgeschäfte mit einer Top-Auswahl an hochwertigen Ausrüstungsgegenständen sowie qualifizierter Fachberatung gibt es in Saalfelden als auch in Zell am See
Trailrunning 

Über Stock & Stein in Saalbach-Hinterglemm

Trailrunning wird als Lauf-Disziplin in der Natur immer beliebter. Anhänger erkennt man daran, dass sie Asphalt- und eigentlich auch Schotterstraßen meiden, lieber querfeldein unterwegs sind und Wiesen, Äcker und eben Trails bevorzugen. Saalbach-Hinterglemm bietet Trailrunnern ein wunderschönes, abwechslungsreiches Wegenetz aus Speedtrails, Marathontrails und Endurance Trails. 

 

Ein Highlight in den Kitzbüheler Alpen ist mit Sicherheit der JOKER Trail Run. Bergauf im Trailrunning-Modus, bergab zur Belohnung mit der Bergbahn. Hierfür zahlt es sich aus, die JOKER CARD einzustecken! Details finden Sie in unserer interaktiven Trailrunning-Karte.

Tipp

Abkühlung im Pool & BIO Natur-Schwimmteich

Der Gedanke an die herrliche Erfrischung, die im Gartenhotel Theresia wartet, trägt müde Wander-Waden auch die letzten Kilometer bis zum Ziel. Die einzige Entscheidung, die dann noch getroffen werden muss: Outdoorpool oder BIO Natur-Schwimmteich? Am besten mal der eine, mal der andere. 

 

Zum Outdoor-Schwimmvergnügen

Besser wandern in Salzburg

Egal ob Sie mit den Brettermeiers, erfahrenen Bergführern oder auf eigene Faust losziehen – die Schönheit des Glemmtals und des Nationalpark Kalkalpen bleibt Ihnen nicht verborgen.