BIOlogisch und ÖKOlogisch im Theresia

Im Land der fleißigen Biobauern … sind Sie bestens aufgehoben

Wir, im Salzburger Land haben mehr Biobauern als sonst ein Land in der EU.

Darauf sind wir stolz und im Gartenhotel Theresia möchten wir Ihnen diesen Bio Schatz natürlich weiter geben. So essen Sie sich bei uns kräftig und gesund:

  • Wir bieten beste Qualität hyperfrisch.
  • Wir kaufen die Grundprodukte und auch die Getränke so biologisch, so regional, so saisonal und so fair wie möglich ein.
  • Unsere Speisen werden ausschließlich mit Kräutern, natürlichen Gewürzen, Salz und Pfeffer zubereitet. Weg mit Geschmacksverstärkern! Alle Gerichte werden von unserer Küchenbrigade im Hotel hergestellt.  

BIO-Genuss mit Verantwortung

  • Bio ist Geschmack
  • Bio liefert mehr Nährstoffe, Mineralstoffe und Vitamine
  • Bio ist artgerechte Tierhaltung
  • Bio ist gentechnikfrei erzeugt
  • Bio hält Wasser und Boden gesund
  • Bio arbeitet ohne Agrarchemie
  • Bio ist besonders streng kontrolliert

Unser Boden, unsere Luft, unser Wasser. Daraus wird mit Sorgfalt und Liebe gemacht, was wir Ihnen gerne auf den Teller legen.

  • Unsere Hotelküche ist seit 2001 mit der "Grünen Haube" ausgezeichnet.
  • Der kritische Restaurantführer Gault Millau schreibt unter anderem: "....Höchste Ansprüche werden mit der ausgezeichneten Bio-Küche erfüllt...."

Genuss mit Garantie

Austria Bio Garantie
  • Bei uns ist Bio garantiert. Warum? Nur bei zertifizierten Hotel- und Gastronomiebetrieben, die laufend stichprobenartig und ohne Voranmeldung von einer Kontrollstelle - in unserem Fall von der "Austria Bio Garantie" (Codenummer: AT-BIO-301) überprüft werden, können Sie ganz sicher sein, dass  tatsächlich auch "bio drin ist, wo bio drauf steht".
  • Die betriebsindividuelle Zertifikatsnummer (Hotel Theresia: 4-00746-2014) bestätigt die laufende Kontrolle. Unser Betrieb ist auch Partner des österreichischen Bioverbandes BIO AUSTRIA, was garantiert, dass vorwiegend heimische Bioprodukte verwendet werden.
  • Nur zertifizierte Betriebe dürfen die Wortbildmarke BIO AUSTRIA führen.
  • Trittbrettfahrer erkennt der Gast schnell daran, dass "biologische" Produkte bzw. Speisen angeboten werden, der Betrieb jedoch in der Außendarstellung kein Bio-Prüfsiegel (Beweis der Zertifizierung) zeigt - entweder weil er nie eines hatte oder das Zertifikat (durch Übertretung bzw. Nichtbefolgung der strengen Vorschriften) entzogen wurde.

Was wäre ein Tag ohne BIO?

Unsere Öko-Philosophie hat eine lange Tradition

Das Gartenhotel Theresia****S war im Jahr 2002 das erste Hotel im Salzburger Land, das sich der - damals noch freiwilligen - BIO-Zertifizierung unterzog, und ist in Hinterglemm immer noch - neben dem Hotel Johann, das ebenfalls Familie Brettermeier gehört - das einzige zertifizierte Hotel - und Gastronomiebetrieb, der das BIO-Prüfsiegel führen darf!

Am 1. Juli 2009 trat in Österreich die EU-BIO-Verordung  (verankert im Österr. Lebensmittelkodex) in Kraft. Ab diesem Zeitpunkt wird jeder Hotel- bzw. Gastronomiebetrieb, der das Wort "BIO" in irgendeiner Form (z.B. Bio-Ecke beim Frühstück, Biohotel, Bio-Buffet, etc.) anpreist, ohne biozertifiziert zu sein, von der Lebensmittelpolizei streng bestraft.

So fein verwöhnt

Diese Lebens- und Genussmittel sind aus kontrolliert biologischer Landwirtschaft und werden in unserer Küche verarbeitet bzw. in unserem Restaurant angeboten (Mehr als 70 % unseres gesamten Lebensmitteleinkaufes stammt aus kontrolliert biologischer Landwirtschaft):

Lammfleisch, Käse (außer Mozzarella, Parmesan, Frischkäse und Feta), Tomate, Gurke, Karotte, Kartoffeln „mehlig/festkochend“ (außer Pommes Frites), Zwiebel - rot und gelb, Mönchsbart, Lichtwurzel, Paprika rot und gelb, Steinchampignon, Shiitake Pilze, Wirsing, Kiwi, Apfel, Zitrone, Orange, Grapefruit, Gewürze (außer: Macis, Sternanis, Jaipur Curry, Curry Orange, Kardamom, Wiberg Exquisite, Vanille), Zucker, Rapsöl, Kürbiskernöl, Butter, Mehl, Eier (außer:  hausgemachte Kartoffelbeilagen und Pastasorten), Honig, Ahornsirup, Agavendicksaft, Milch, Joghurt (außer Griechischer Joghurt), Sauerrahm, Topfen, Maisgrieß, Walnuss, Haselnuss,  Marmeladen (Erdbeere, Himbeere, Marille, Preiselbeere),  Knödelbrot, Semmelmehl, Vollkornbrot, Vollkorntoast, Vollkornteigwaren, Vollkornknäckebrot, Dinkelreis, Grünkern, Reis, Mohn, Couscous, Quinoa, Buchweizen, Weizen, Sesam, Räuchertofu, Trockenfrüchte, Müsli, Kokosflocken, Wurst, gekochter und geräucherter Schinken, Schinkenspeck (außer Leberstreichwurst, Mini Frankfurter, Mini Nürnberger, Bratspeck, Paprikasalami, Trockenwürste)

Da kommt´s her:

Bio-Lebensmittel aus der Region

Eier - Frank, Saalfelden
Käse – Sinnlehenbauer, Leogang / PinzgauMilch, Maishofen
Gemüse, Salat, Kartoffeln – Stechaubauer, Leogang / Biotop, Zell am See
Sauerrahmbutter – Vorderlengaubauer, Grünwald Jun., Hinterglemm
Honig - Imkerei Grünwald, Hinterglemm

Kalbfleisch, Lamm, Wild, Wurst, Schinken, Speck – Bauerngenossenschaft "Tauernlamm", Nationalpark Hohe Tauern
Gewürze - Sonnentor, Waldviertel / Wiberg
Milchprodukte – Pinzgau Milch
Pölz Säfte - Wedl, Saalfelden
Pölz Säfte & Höllinger Sirup - AGM, Maihofen