Was uns so besonders macht
Ihr Urlaub
?
Anreise
...
?
Abreise
...
anfragen
schließen

Das Glemmtal in den Pinzgauer Grasbergen, am Rande des Nationalparks "Hohe Tauern"

Das Gartenhotel Theresia liegt inmitten des Wander-, Lauf- und Mountainbikeparadieses, in ruhiger Lage etwas außerhalb des Dorfzentrums - direkt an den Wander- und Radwegen. Über die schöne Promenade 1 entlang der Flusses Saalach gelangen Sie in wenigen Minuten bequem zu Fuß ins Zentrum von Hinterglemm. Und der kostenlose Wanderbus hält  gleich beim Hotel.

  Sommerurlaub in Salzburg : Wandern in der Region Saalbach-Hinterglemm.
  • Saalbach-Hinterglemm liegt auf einer Seehöhe von 1.050 Metern - in nebelfreier Zone!
  • Ein einzigartiges Angebot an Wander-, Rad- und Mountainbikewegen liegt hier zu Ihren Füßen!
  • Der Gaisstein ist mit 2.336 Metern der höchste Gipfel des Tales und zugleich der höchste Grasberg Mitteleuropas.
  • Urige, bewirtschaftete Almen laden zur Einkehr.
  • Theresia-Gäste erhalten die Saalbach-Hinterglemm Joker Card gratis.
  • Sie finden im Glemmtal auch viele bequem mit dem Buggy oder Rollstuhl befahrbare Wanderwege und zahlreiche Attraktionen für die ganze Familie im Tal der Spiele.

Das Tal der Spiele

Ingesamt finden Sie hier:

  • 400 km bestens markierte Wanderwege,400 km Wanderwege : Sommerurlaub in Saalbach-Hinterglemm, Salzburg. Familienhotel Theresia.
  • 25 km Nordic-Walking und Laufstrecken,
  • 200 km herrliche Mountainbikerouten verschiedenster Schwierigkeitsgrade,
  • Bike Downhillstrecken, uvm. erwarten Sie!

Seilbahnen:

  • Urlaub inm Hotel Theresia : Schattberg- und Kohlmais-Seilbahnen in Saalbach, Zwölferkogel- und Reiterkogel-Seilbahnen in Hinterglemm.4 Seilbahnen ebnen jedermann/frau komfortabel und sicher den Weg zu den Gipfeln:
  • die Schattberg- und Kohlmais-Seilbahnen in Saalbach
  • und die Zwölferkogel- und Reiterkogel-Seilbahnen in Hinterglemm.
  •  

     

Wanderausflug zu Biobetrieben

Wanderurlaub in Saalbach-Hinterglemm : einmal pro Woche geht's mit unserer Hotelwirtin, Marianne Brettermeier, zu einem der regionalen Biobetriebe.

1 Mal pro Woche lädt Frau Brettermeier (Hotelinhaberin) zu einer ganz speziellen Wanderung ein:

  • Endpunkt des Wanderausfluges ist immer ein regionaler, biologisch produzierender landwirschaftlicher Betrieb - sei es die kleinste, höchstgelegene BIO-Molkerei Österreichs in Leogang, die BIO-Imkerei am Ende unseres Tales oder eine Wanderung zur Einsiedelei "am Palfen" in Saalfelden, mit anschließendem Besuch des Saalachtaler Bauernladens im historischen Kern des kleinen Städtchens;
  • Saalachtaler Bauernladen: biologische Lebensmittel direkt aus der Urlaubsregion Saalbach-Hinterglemm.im Saalachtaler Bauernladen verkaufen die Bäuerinnen der Region regionale und biologische Lebensmittel vom eigenen Hof wie z.B. Speck, Schinken, Wurst, Käse, Joghurt, selbst gebrannten Schnaps, Brotlaibe, aber auch Handgestricktes wie Jacken, Pullover, Socken und sogar Hausschuhe aus Filz, etc.