Wachstum für die Seele
Ihr Urlaub
?
Anreise
...
?
Abreise
...
anfragen
schließen

GEBRATENES FILET VON DER BACHFORELLE

mit Bärlauchsoße

Zutaten für 4 Personen:

  • ca. 750 g Forellenfilet
  • 150g  Butter
  • 400 ml Fischfond
  • 200ml Obers/Sahne
  • 25 g Bärlauch
  • Salz, Pfeffer zum Abschmecken

Zubereitung:

  • Zuerst nehmen wir das Forellenfilet und zupfen die Gräten (kleiner Tipp: wenn man von vorne zur Schwanzflosse mit der flachen Hand streicht, spürt man, wo die Gräten sind).
  • Nun nehmen wir hochwertigen, gekauften oder selbst hergestellten Fischfond und kochen ihn etwas ein.
  • Sahne dazu und den Bärlauch reinmixen.
  • Die Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Auf kleiner Flamme warm stellen.
  • Filet in einer heißen Pfanne mit etwas Butter  knusprig braten.
  • Der Fisch sollte in der Mitte noch etwas glasig sein, dann ist dieser schön saftig und - ganz wichtig.
  • Erst zum Schluss würzen, denn Salz entzieht dem Produkt Wasser und dann wird dieses trocken.
  • Fisch fertig braten, anrichten.
  • Die Soße noch mit der restlichen Butter mixen (wird fester dadurch) und über den Fisch geben.

Tipps und Wissenswertes:

  • Ich persönlich würde Kartoffeln dazu reichen und einen gedünsteten Lauch.

Viel Spaß beim Ausprobieren und "Guten Appetit" wünscht Ihnen Harald Kühn.
  • Gratis SOMMER JOKER Card für Seilbahnen, gef. Wanderungen...
  • Traumhafte Gartenanlage mit Pools, Sonnenterrassen, Ruhepyramide, Gartenrestaurant
  • Ballsportplatz, Kinderspielplatz, Spielzimmer