Wachstum für die Seele
von   bis   für Erw.   Kinder  
anfragen

BREZ'NSUPPE

die Original Pinzgauer Version der Französischen Zwiebelsuppe

Zutaten für 4 Personen (als Hauptgericht!):

  • 400 g "Knödelbrot": Semmel- oder Brotwürfel oder Brezelstückchen
  • (von den Brez‘ln stammt der Name der Suppe)
  • 400 g Pinzgauer Käse (kräftig-würziger Bierkäse)
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 L Rindssuppe
  • 6 - 8 EL Butter
  • Schnittlauch

Zubereitung:

  • Brot und Käse (beides kleinwürfelig geschnitten) in eine über Dampf warm gehaltene Schüssel geben.
  • Mit den gepressten Knoblauchzehen würzen.
  • Alles mit sehr heißer Rindssuppe übergießen. (Der Käse schmilzt dadurch sofort, gleichzeitig wird die Rindssuppe durch das Brot aufgesogen.)
  • In einer Pfanne Butter erhitzen bis sie mittelbraun wird.
  • Braune Butter über das Ganze gießen.
  • Am Schluss reichlich fein geschnittenen, frischen Schnittlauch drüberstreuen.

Tipps und Wissenswertes:

  • Am besten passt dazu viel frischer, knackiger Blattsalat mit Essig-Öl-Marinade und als Getränk ein Glas kühles Bier.
  • Für die Brez‘nsuppe wurde früher von den Bäuerinnen niemals frisches, weiches Brot, sondern trockeneres verwendet